Straße überflutet
Samstag 5. Juni 2021

Einsatzart: THL
Einsatzort: Neufahrn
Datum: Samstag 5. Juni 2021
Alarmzeit: 21:00 Uhr (10 Minuten)
Alarmierungsart: Funk
Mannschaftsstärke: 9 Feuerwehrdienstleistende
Weitere Kräfte:
Fahrzeuge: HLF 20/16

Einsatzbericht:

Noch während dem laufenden Einsatz auf der B15n wurden wir von der Leitstelle per Funk darüber informiert, dass sich aufgrund des Gewitters und des damit verbundenen starken Regenschauers weitere Einsatzstellen im Ortsgebiet von Neufahrn ergaben.

Daraufhin wurde das HLF vom Einsatz auf der B15n herausgelöst. Gemeldet war als erste Einsatzstelle für uns eine Überflutung der Rottenburger Straße.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Neufahrn in der Rottenburger Straße konnte schnell festgestellt werden, dass das Regenwasser zwischenzeitlich abgelaufen war und ein weiteres Eingreifen nicht notwendig war.




Erklärungen:
KBM = Kreisbrandmeister
KBI = Kreisbrandinspektor
KBR = Kreisbrandrat
BRK = Bayrisches Rotes Kreuz
RTW = Rettungswagen
NEF = Notarzteinsatzfahrzeug
Fahrzeuge der FF-Neufahrn
HLF 20/16 = Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
TLF 4000 = Tanklöschfahrzeug
MZF = Mehrzweckfahrzeug
V-LKW = Versorgungs – LKW
DLAK 23/12 = vollautomatische Drehleiter mit Korb
VSA = Verkehrssicherungsanhänger
P250 = Pulverlöschanhänger
Bitte beachten Sie:
Die Feuerwehr Neufahrn hat sich in seiner Gemeinschaft gegen die Veröffentlichung von Einsatzbildern ausgesprochen. Als unsere Aufgabe sehen wir eine seriöse Berichterstattung ohne die Privatsphäre geschädigter Personen zu verletzen. Vor Ort gemachte Bilder werden lediglich für interne Zwecke, zur Einsatznachbesprechung und Schulungszwecke eingesetzt.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihre Feuerwehr