Datenblatt Baujahr: 1984 Fahrgestell: Mercedes Benz Aufbau: Ziegler Funkrufname: Neufahrn 59/1 Leistung: 86 PS Abmessungen: 6,10 x 2,10 x 2,90 m Gewicht: 6.000 kg Besatzung: 1/2 (3 Personen)
GW Gerätewagen
Seitenansichten
Durch Klick auf gekennzeichnete Bereiche öffnen sich weitere Bilder bzw. Erklärungen
Durch Klick auf gekennzeichnete Bereiche öffnen sich weitere Bilder bzw. Erklärungen
Front-/Heckansicht
Der Gerätewagen befindet sich derzeit in der Neubeschaffung. Verfolgen Sie die Beschaffung im Bautagebuch: Bautagebuch Versorgungs- LKW Der Gerätewagen entspricht in seiner Beladung keinem genormten Fahrzeug. Er ist für die Gegebenheiten der Gemeinde Neufahrn ein speziell angepasstes Fahrzeug. Er führt unter anderem 500m gekuppelte B-Schläuche in Buchten mit, die während der Fahrt verlegt werden können. Zudem wird er bei Hochwassern eingesetzt, da eine große Schmutzwasserpumpe mit 2000 Litern Leistung mit einem A-Schlauch als Wasserabführung, eine Gefahrgutpumpe  von Elro, sowie ein Wassersauger verlastet sind. Seit neuem wird außerdem ein Stromerzeuger mitgeführt, um im Falle eines Unwetters komplett autark arbeiten zu können. Bisher musste ein anderes Fahrzeug, meist das LF8, mit dem Gerätewagen ausrücken. Außerdem sind Kupplungen für Güllefässer (Güllfassanschluss auf B- Kupplung), 4 Faltbehälter für Groß- und Waldbrände mit jeweils 3000 Litern Fassungsvermögen und auch schwimmbare Ölsperren für Gewässer verladen. Der Gerätewagen dient weiterhin als Zugfahrzeug für den Verkehrssicherungsanhänger.  
weitere Bilder
Durch Klick auf gekennzeichnete Bereiche öffnen sich weitere Bilder bzw. Erklärungen
             Tanklöschfahrzeug                             Pulverlöschanhänger   --- Durch Klick auf die verschiedenen Bilder oberhalb gelangen Sie eine Seite vor oder zurück ---